Martina Fontana.
Martina Fontana.

Perfektionisten, entspannt euch...!

Perfektionisten haben es schwer...


und ganz besonders dann, wenn es darum geht, ein wenig Veränderung in den (Ernährungs)-Alltag zu bringen. Da werden von jetzt auf gleich Höchstanforderdungen an das eigene Verhalten gestellt - alle Aspekte des "Ernährungsveränderungsplanes" sollen schließlich sofort (und vor allem perfekt!) funktionieren.

Passiert dann doch ein Ausrutscher, oder muss aus irgendwelchen Gründen vom Plan abgewichen werden (Tante Leni hat Geburtstag oder die Kollegin gibt eine Runde Eis aus), neigen sehr viele Menschen dazu, gleich das ganze Lebensveränderungs-Vorhaben abzublasen: "Bringt ja doch nix..., passt einfach nicht in mein Leben..., was soll's...".


Prompt melden sich die alten (ungesunden) Verhaltensweisen (Fehlprogrammierungen) zurück und sorgen umgehend dafür. dass bei Schokolade, Fast food & Co wieder kräftig zugeschlagen wird.

 

Sie kennen solch frustriende Momente auch? Und fragen sich jedes Mal, wie Sie dieser immer wieder auftauchenden, nervigen (vermeintlichen) Willensschwäche endlich das Handwerk legen können?

Auch wenn Sie es anfangs gar nicht glauben können - Es ist im Grunde ganz simpel: Entspannen Sie sich und befreien Sie sich von dem Irrglauben, dass Sie nur dann Ihr (Ernährungs-)Ziel erreichen, wenn Sie immer und ausnahmslos gesund essen!


Fakt ist: Veränderungen brauchen nunmal Zeit. Und Ausrutscher sind Teil des Prozesses. Nehmen Sie sie an und freuen Sie sich lieber ab sofort jedes Mal, wenn es Ihnen gelungen ist, eine  gesunde, zuckerarme (oder gar -freie) Mahlzeit zu sich genommen zu haben. Warum?


Weil Sie sich bereits immer dann etwas Gutes tun, wenn Sie überhaupt gesund essen (auch wenn es Ihnen anfangs nur einmal am Tag gelingt)! Und eben nicht erst, wenn Sie sagen können: "Nur wenn ich immer gesund esse, tue ich mir gut...


Noch mehr einfache (aber sehr effektive!) Tipps gegen die Zuckersucht finden Sie in meinem Buch "Voll auf Zucker". Viel Erfolg beim Ausprobieren!