Martina Fontana.
Martina Fontana.

Vegan ist nichts für Weicheier

Ernährungstrends gibt es wie Sand am Meer, und nicht wenige widersprechen sich extremst. Erstaunlich - Lebensmittel, die bei einem Trend verpönt sind, werden bei einem anderen nahezu vergöttert! Warum ist das so? Und wer soll sich da noch zurechtfinden?

 

Ich! möchte mich zurechtfinden! Für mich und auch für meine Klienten...Klar, als Ernährungsexpertin sind mir die meisten Ernährungsformen natürlich theoretisch mehr als ein Begriff, aber ich wollte noch mehr wissen:

 

Wie fühlt es sich an, paleotisch, kohlenhydratarm- bis frei, vegetarisch, vegan oder gar (teilzeit-)fastend durchs Leben zu gehen? Welche dieser Ernährungshypes sind praktikabel und auf Dauer bezahlbar, mit welchen kann ich Mann, Kind und andere Menschen behelligen? Und dann die Sache mit der Gesundheit - welche Trends wirken sich positiv aus, welche würde ich nicht guten Gewissens weiterempfehlen können?

 

Also habe ich ich all diese Ernährungstrends  - nacheinander - in meine Küche gelassen, mich mit Neugierde und Experimentierfreude jeweils wochenlang damit beschäftigt. Meine  - teils skurrilen -  Erlebnisse und Erkenntnisse habe ich mit viel  Witz und in Tagebuchform festgehalten:

Aber das Buch bietet noch mehr - für all jene, die nach der Lektüre vielleicht den Entschluss fassen, ihre Ernährung umzustellen, biete ich im zweiten Teil viele Denkanstöße und praxiserprobte Strategieschrauben, die in der Lage sind, alles zu verändern...

 

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und viel Erfolg beim Ausprobieren!